Tetanus-Selbsttest

CHF 18,90 *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 15001400
Ein schneller immunchemischer Test zur Ermittlung von Tetanus-Antitoxinen im Blut. Geeignet... mehr
Produktinformationen "Tetanus-Selbsttest"

Ein schneller immunchemischer Test zur Ermittlung von Tetanus-Antitoxinen im Blut.

Geeignet für
Der Test kann von gesunden Personen verwendet werden, um zu prüfen, ob der Schutz einer in der Vergangenheit erfolgten Impfung noch wirksam ist, bzw. kurz nach einer (ein paar Stunden alten) Verletzung.

Gründe für einen Test
Tetanus ist eine schwere Krankheit, die durch Exotoxine des Bakteriums Clostridium tetani ausgelöst wird. Dieser Bazillus, der unter anderem im Boden, im Verdauungstrakt oder im Kot von Tieren vorkommen kann, dringt über eine Wunde in den Organismus ein. Die Toxine des Tetanus blockieren die Ausschüttung von Neurotransmittern und verursachen Muskelkrämpfe und -zuckungen. Nur eine Impfung kann gegen die Krankheit schützen. Der Immunschutz wird durch eine Messung des Antitoxinen-Werts bewertet.

Funktionsweise des Tests
Der Test ermittelt, ob es Antikörper gegen den Bazillus gibt und ob diese Antikörper ausreichen.

Verpackungsinhalt:
1 Aluminiumschutzbeutel enthält: 1 Testkarte, 1 Pipette aus Kunststoff und ein Trockenmittelkissen, 1 Dosierfläschchen mit 1 ml Lösung, 1 schmerzlose, sterile Blutlanzette zur Probennahme, Gebrauchsanweisung.

Anwendung des Tests

  1. Öffnen: Den Aluminiumschutzbeutel öffnen und nur die Blutlanzette und die Pipette herausnehmen. Das Trockenmittelkissen entsorgen. Das kleine orangefarbene Stäbchen in der Blutlanzette drücken, bis Sie einen Klick hören. Die Blutlanzette ist nun aktiviert. Hinweis: Darauf achten, dass der Drücker nicht gedrückt wird, da sonst die Nadel zu früh herauskommt.
  2. Blutlanzette: Das orangefarbene Stäbchen nach links oder rechts drehen und entfernen. Die Fingerspitze des Zeige- oder Mittelfingers mit einem mit Desinfektionsmittel getränkten Wattebausch desinfizieren. Die Fingerspitze massieren, um den Blutfluss zu erhöhen.
  3. Einstich: Das Ende der Blutlanzette fest gegen den desinfizierten Teil des Fingers drücken, um einen guten Kontakt herzustellen. Den Drücker drücken. Die Spitze wird nach dem Gebrauch automatisch und sicher eingezogen.
  4. Blutprobe: Die Hand nach unten halten und die Fingerspitze massieren, bis sich ein großer Bluttropfen bildet.
  5. Pipette: Die Pipette nehmen, ohne den Saugball zu drücken und den Bluttropfen mit der Pipette berühren. Das Blut steigt über das Prinzip der Kapillarität in die Pipette bis zur auf der Pipette angezeigten Linie hoch. Den Finger möglicherweise erneut massieren, damit Blut bis zur Linie auf der Pipette aufsteigt. Luftblasen soweit es geht vermeiden.
  6. Test: Das mit der Pipette gesammelte Blut durch Drücken des Saugballs der Pipette auf das Probefeld der Testkarte geben.
  7. Warten: Warten, bis das Blut komplett auf das Probefeld gegeben wurde, und anschließend mit dem Dosierfläschchen 5 Tropfen Lösung auf das Probefeld geben. DAS ERGEBNIS NACH GENAU 10 MINUTEN LESEN. NACH 15 MINUTEN NICHT MEHR LESEN. Die Intensität der Farbe des Strichs ist für die Auswertung des Testergebnisses nicht ausschlaggebend.
  8. Negatives Ergebnis: Es erscheint nur eine farbige Linie auf Höhe der Markierung C (Kontrolle). Dieses Ergebnis weist darauf hin, dass es im Blut keine (oder nicht ausreichend) Tetanus-Antitoxine gibt und man nicht geschützt ist. Es muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden!
  9. Positives Ergebnis: Im Ergebnisfenster erscheinen zwei farbige Linien jeweils auf Höhe der Markierung T (Test) und C (Kontrolle). Die T-Linie kann im Vergleich zur C-Linie heller sein. Dieses Ergebnis weist darauf hin, dass die Tetanus-Antitoxine im Blut ausreichen und man geschützt ist.
Weiterführende Links zu "Tetanus-Selbsttest"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tetanus-Selbsttest"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen